Die Abkürzung HDI steht für den Haftpflichtversicherungsverband der Deutschen Industrie V. a. G. Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist der Mutterkonzern der Talanx AG, dem die HDI-Gerling Versicherungen angehören. Das Unternehmen entstand in seiner heutigen Form durch mehrere Zusammenschlüsse und Unternehmensübernahmen. Die Talanx Versicherungsgruppe ist inzwischen das drittgrößte Unternehmen der Branche in Deutschland mit Hauptverwaltungen in Köln und Hannover. Die HDI Gerling Privathaftpflichtversicherung gehört zu den Sachversicherungen mit Sitz in Hannover. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Industrieversicherungen, Direktversicherungen, Lebensversicherungen, Rechtsschutzversicherungen und spezielle Versicherungsleistungen im Kfz-Bereich an. International ist das Unternehmen mit eigenen Tochtergesellschaften in verschiedenen europäischen Ländern sowie durch eine Partnerschaft mit der Royal & Sun Alliance weltweit vertreten.

Die Gründung des Versicherungskonzerns geht auf das Jahr 1903 als Haftpflichtverband der deutschen Eisen- und Stahlindustrie zurück. Ursprünglich versicherte das Unternehmen ausschließlich Industrie-Unternehmen und Berufsgenossenschaften. Im Jahr 2003 gründete HDI den Talanx-Konzern und öffnete sich auch privaten Versicherungsnehmern. Die Übernahme des Gerling-Konzerns und Umbenennung in HDI Gerling erfolgte 2006. Neben der HDI Gerling Privathaftpflichtversicherung bietet das Unternehmen weitere Sachversicherungen, Krankenversicherungen, Versicherungen zur Altersvorsorge und Lebensversicherungen an. Insbesondere unter den Kfz-Versicherungen nimmt das Unternehmen als zweitgrößter Versicherer eine besondere Position ein.

Die HDI Gerling Privathaftpflichtversicherung bietet bereits im Basisschutz ein breites Leistungsspektrum  mit Deckungssummen bis zu 15 Millionen Euro an. Der Basisschutz kann um einen speziellen Familienschutz, als Single-Versicherung sowie um ein Freizeit-Paket, ein Immobilien-Paket und als Risiko Plus-Schutz erweitert werden.  Im Rahmen der Zusatzpakete sind auch Schäden durch deliktunfähige Kinder und Schäden, die im Rahmen von Gefälligkeitshandlungen entstehen, versichert. Als Privathaftpflichtversicherer ersetzt die HDI Gerling Versicherungsgesellschaft Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden, die Versicherungsnehmer anderen Personen fahrlässig zufügen. Darüber hinaus gehört die Abwehr unberechtigter Schadensersatzansprüche zu den Leistungen des Unternehmens. Neben dem Versicherungsnehmer sind auch Schäden durch Hausangestellte des Versicherungsnehmers abgedeckt. Der Versicherungsschutz gilt zeitlich unbegrenzt innerhalb der EU und für eine Aufenthaltsdauer bis zu 5 Jahren auch weltweit.